×
Nach dem Kälteeinbruch

Der Frühling nimmt einen ersten Anlauf

Nachdem in der letzten Woche noch der Winter regierte, gibt es in dieser Woche schon einen Hauch von Frühling. So erreichen die Temperaturen in den kommenden Tagen vielerorts zweistellige Maxima. Ab dem kommenden Wochenende sind gar lokal über 15 Grad im Bereich des Möglichen.

Redaktion
Züriost
Dienstag, 16. Februar 2021, 12:40 Uhr Nach dem Kälteeinbruch
Nach dem Kälteeinbruch folgt nun eine Frühlingswoche im Oberland.
Archivbild: ZO/Leserbild

Die Kälte ist ab heute endgültig milden Temperaturen gewichen. Die schreibt Meteonews in einer Mitteilung. So können ab heute im Flachland vielerorts zweistellige Maxima gemessen werden. Allerdings ist es bis Freitag noch etwas wechselhaft, in der Nacht auf Mittwoch und am Freitag in der ersten Tageshälfte beeinflussen uns auch noch Störungen.

Ab Samstag herrscht dann aber für mindestens ein paar Tage uneingeschränktes Hochdruckwetter, höchstens Nebelfelder können die Sonne gelegentlich konkurrenzieren. Die Temperaturen steigen dabei weiter an, im Flachland liegen örtlich auch über 15 Grad drin. In Uster etwa werden für Sonntag 14 Grad Celsius prognostiziert. Wenn der Föhn ins Spiel kommt, sind ab dem kommenden Wochenende in den Alpentälern lokal auch 20 Grad nicht ausgeschlossen. 

Auch in der Höhe wird es mild, die Nullgradgrenze liegt ab Samstag über 3000 Metern, am Sonntag wohl sogar über 3500 Metern. Das erwähnte Hoch dürfte frühestens in der zweiten Hälfte nächste Woche schwächeln, könnte aber auch noch länger anhalten, denn es hat die Form eines Omegas. Solche Hochs sind dafür bekannt, dass sie sehr stabil sind. Das frühlingshaft milde Wetter wird damit nicht so schnell wieder weichen.

Kommentar schreiben

Kommentar senden