×

Wohin nur mit der Klimapolitik?

Ende Januar hat Bundesrätin Simonetta Sommaruga die Klimastrategie des Bundesrats vorgestellt. Bis 2050 soll die Schweiz das Netto-Null-Ziel erreichen. Ein schlechter Witz – finden der Wetziker Klimastreikende Jonas Kampus und der Dübendorfer SVP-Kantonsrat Orlando Wyss. Wenn auch aus anderen Gründen.

Fabienne
Grimm
Klimastrategie des Bundesrates
Sind sich in einer Sache einig: Orlando Wyss (links) und Jonas Kampus halten wenig von der Klimastrategie des Bundesrats.
Foto: PD

Bis 2050 soll die Schweiz klimaneutral sein. Dies hat der Bundesrat bereits im Sommer 2019 in Übereinstimmung mit dem Pariser Abkommen beschlossen. In einer Pressekonferenz Ende Januar hat Bundesrätin Simonetta Sommaruga nun die langfristige Strategie präsentiert, mit der das Netto-Null-Ziel erreicht werden soll.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.