×

Eine Pfarrerin aus Kanada zieht es zur Kirche Mönchaltorf

Mit Rebecca Giselbrecht hat Mönchaltorf eine designierte Pfarrerin, die zuletzt in Kanada eine Kirchgemeinde betreute. Sie zieht das Dorf einer Weltstadt vor, den Status als Pfarrerin wird ihr aber von der Landeskirche nur für ein Jahr gewährt.

David
Marti
Von Übersee ins Dorf
Die angehende Pfarrerin Rebecca Giselbrecht stand bis Ende Jahr noch regelmässig an der kanadischen Pazifik-Küste.
Foto: PD

Rebecca Giselbrecht wohnte bis vor kurzem noch in der kanadischen Provinz British Columbia. Dort war sie Pfarrerin. Das änderte sich aufs Jahresende hin: Giselbrecht meldete sich auf die offene Stelle in Mönchaltorf und wurde nun von der Pfarrwahlkommission als künftige Pfarrerin von Mönchaltorf nominiert. Erstmal tritt sie als Stellvertreterin die Nachfolge von Pfarrer Martin Peier an, der ebenfalls als Stellvertreter arbeitete (siehe Box).

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.