×

Volg-Räuber muss 54 Monate ins Gefängnis

Ob die Pistole, mit der ein Mann letztes Jahr den Volg in Niederuster überfallen hatte, echt war oder nicht, ist unklar. Doch die Personen hätten Todesangst ausgestanden, sagte der Richter am Bezirksgericht Uster. Strafverschärfend aber noch etwas anderes hinzu.

Redaktion
Züriost
Vom Bezirksgericht Uster verurteilt
Ein 25-jähriger Mann hat im März letzten Jahres den Volg in Niederuster überfallen. Jetzt wurde er vor Gericht verurteilt.
Screenshot: Google Maps

Angeklagt war der 25-Jährige, weil er im März letzten Jahres eine Volg-Filiale in Niederuster überfallen hatte– bewaffnet mit einer Pistole. Ob sie geladen war, ist unklar. Die Staatsanwältin forderte eine Freiheitsstrafe von 48 Monaten. 

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.