×

Politikerinnen wollen Masken wieder aus den Klassenzimmern verbannen

Verschiedene bürgerliche Politikerinnen befürchten, dass die Maske bei Schulkindern bleibende Schäden verursacht. Sie sammeln jetzt Unterschriften, um die Tragpflicht im Kanton Zürich rückgängig zu machen. An vorderster Front mit dabei ist auch eine Pfäffikerin.

Marco
Huber
Pfäffikerin als Mit-Initiatorin
Seit gut einer Woche müssen Schülerinnen und Schüler ab der vierten Klasse zum Schutz vor Virusübertragungen eine Maske tragen.
Keystone

Viele Eltern stören sich an der neuen Maskenpflicht für Kinder in der Primarschule. Diese hat der Kanton Zürich vor einer Woche eingeführt. Sie gilt für Kinder unter 12 Jahren respektive ab der vierten Klasse.