×
Sponsored Content

Das Fleisch, das seine Runden dreht

Gyros steht im Restaurant Taverna Poseidon in Uster zurzeit als Lieferung oder Takeaway hoch oben im Angebot. Inhaber Athi Dailanis verrät, worauf es bei der Zubereitung ankommt und weshalb sein Gyros im Pita, das Beste ist.

Tanja
Frei
Sonntag, 31. Januar 2021, 15:00 Uhr Sponsored Content
In Griechenland greift man bei einem kleinen Hunger gerne auf ein Gyros zurück.

Die Umsetzung dieses Beitrags geschah in Zusammenarbeit mit dem Restaurant Taverna Poseidon.

Das mit Gemüse und Pommes in ein Pita-Brot gepackte Gyros wird in Griechenland traditionell mit köstlich gewürztem Schweinefleisch zubereitet. Der Begriff Gyros wird von «Fleisch am rotierenden Spiess» abgeleitet. Das Wort selbst bedeutet Drehung oder Kreis. «Und es ist so», sagt Athi Dailanis, «das Fleisch dreht am Spiess wortwörtlich seine Runden, während es grilliert wird.»

Beim Grillieren wird viel Schweinefett verwendet, damit das Fleisch schön saftig wird und einen tollen Geschmack bekommt. «Wir benutzen deshalb gerne Schweinehals, weil da schon genug Fett dran ist, bieten aber seit Kurzem auch Gyros aus Pouletfleisch an», so der «Poseidon»-Inhaber. Gewürzt wird das Gyros mit Salz, Pfeffer, Paprika, Kumin sowie getrockneten Kräuter wie Rosmarin, Thymian und Oregano. Athi Dailanis serviert sein Gyros in einem Pita-Brot mit Tsatsiki, Tomaten, Zwiebeln und Pommes.


Ein Stück Griechenland

Verglichen wird Gyros gerne mit dem türkischen Döner Kebab. «Die beiden Gerichte sind sich auch sehr ähnlich. Beim Kebab wird natürlich auf das Schweinefleisch verzichtet», erklärt der Restaurant-Inhaber. Ein weiterer Unterschied seien die Gewürze. Für Athi Dailanis ein wichtiger Punkt, denn Griechenland ist bekannt für seine grossartigen Kräuter. Oregano, Thymian und Rosmarin werden an jeder Ecke angepflanzt. «Gyros ist für mich ein Stück Griechenland. Ich schmecke in ihm die Natur des Landes», schwärmt der gebürtige Grieche.

«Ich schmecke im Gyros die Natur des Landes»

Athi Dailanis, Inhaber des Restaurants Taverna Poseidon

In Griechenland sei Gyros als Snack bekannt, auf den man gerne bei einem kleinen Hunger zurückgreift. Athi Dailanis: «Es ein Fast-Food-Gericht und vielerorts als Takeaway-Angebot erhältlich.»

Durch seine sorgfältige Zubereitung, die gute Fleischqualität sowie seiner Liebe und Verbundenheit zu Griechenland, möchte Athi Dailanis sein Gyros von anderen abheben. «Um aber wirklich zu erfahren, wieso unser Gyros das Beste ist, müssen wir unsere Gäste fragen», lacht er.