nach oben

Anzeige

Polizei zieht 20-jährigen Raser in Fehraltorf aus dem Verkehr

Veröffentlicht am: 30.01.2021 – 15.47 Uhr

Die Kantonspolizei Zürich hat am frühen Samstagmorgen in Fehraltorf eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt und dabei einen Raser gestoppt.

Die Verkehrspolizisten führten mit einem Lasermessgerät auf der Kempttalstrasse zwischen Pfäffikon und Fehraltorf die Geschwindigkeitskontrolle durch. Kurz vor halb drei Uhr flitzte ein 20-jähriger Autofahrer an der Messstelle Richtung Illnau mit einer gemessenen Geschwindigkeit von 159 km/h anstelle der erlaubten 80 km/h durch. Der in der Region wohnhafte Schweizer wurde angehalten; ein bei ihm durchgeführter Atemalkoholtest zeigte ein positives Resultat.

Der junge Mann muss sich wegen der Begehung eines Raserdeliktes und des Missachtens des Alkoholverbots für Neulenker vor der Staatsanwaltschaft See/Oberland verantworten. Der Führerausweis auf Probe wurde ihm auf der Stelle abgenommen. (zo)


Dieser Artikel wurde automatisch aus unseren alten Redaktionssystemen auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: servicedesk@zol.ch

Kommentar schreiben

Bitte geben Sie ein Kommentar ein.

Wir veröffentlichen Ihren Kommentar mit Ihrem Vor- und Nachnamen.
* Pflichtfeld

Anzeige

Anzeige