nach oben

Anzeige

abo

Der Skilift Schafbüel verzeichnet diese Saison viele Besucher. Fotos: Milena Gähwiler

Bei Schneegestöber flitzen kleine Skifahrer den Berg hinunter

Starker Schneefall bringt dem Skilift Schafbüel diese Saison viele Besucher. Damit kein Parkplatzchaos entsteht, setzt der Betreiber-Verein diese Woche zum ersten Mal auf Verkehrskadetten.

Der Skilift Schafbüel verzeichnet diese Saison viele Besucher. Fotos: Milena Gähwiler

Veröffentlicht am: 28.01.2021 – 09.30 Uhr

Skisportler und Schlittler trotzen am Mittwoch den Minustemperaturen und den heftig fallenden Schneeflocken. Vor allem jüngere Schneebegeisterte sind am Wildberger Skihang anzutreffen. « Es läuft tip top » , sagt Urs Christinger, Präsident des Skivereins Wildberg, bei einem Augenschein am Mittwochnachmittag. «Wir haben sehr viele Besucher. Man merkt, dass die Leute raus in den Schnee und die Natur möchten. »

Rücksicht auf Bevölkerung

Aufgrund der hohen Besucherzahlen entschied sich der Verein, Verkehrskadetten einzusetzen, damit kein Parkplatzchaos entsteht. « Damit möchten wir Rücksicht auf die lokale Bevölkerung nehmen und wildes Parkieren an Strassenränder und auf Privatgrund vermeiden » , erklärt Christinger.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unseren alten Redaktionssystemen auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: servicedesk@zol.ch

Anzeige

Anzeige