×

Sandra Keller startet wieder mit eigenem Team

Die Schlatter Motocrossfahrerin Sandra Keller strebt dieses Jahr gute Klassierungen an der Frauenweltmeisterschaft an. Nebenbei will sie sich aber auch mit Männern messen.

Redaktion
Züriost
Motocrossfahrerin aus Schlatt
Die Schlatterin Sandra Keller möchte in dieser Motocross-Saison einen weiteren Sprung nach vorne machen.
Fotos: PD

Wie praktisch alle Sportarten ist auch Motocross stark von Corona beeinträchtigt. So konnten sowohl internationale wie auch nationale Meisterschaften nur in einem Rumpfprogramm ausgetragen werden. Für die Schlatterin Sandra Keller hatte dies allerdings nicht nur einen negativen Aspekt.

Schulter ausgekugelt

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen