×

Historische Greifensee-Wehranlage wird eingezäunt

Weil die Sicherheit des Wehrs beim Abfluss des Greifensees nicht mehr gewährleistet sei, müsse der Zugang vergittert werden, sagt der Kanton. Derweil wehren sich Seebesucher gegen dieses Vorhaben.

Laurin
Eicher
Weil sie zu gefährlich sei
Wehr
Schwerzenbach Wehr Greifensee Glatt
Diese Wehranlage beim Abfluss des Greifensees sei instabil und damit gefährlich, sagt die Baudirektion des Kantons Zürich.
Archivbild

Es ist ein beliebter Aussichtspunkt, für Fischer eine attraktive Angelstelle und für einige eine Anlage mit Museumscharakter: Das Ende des 19. Jahrhunderts erbaute Wehr beim Abfluss des Greifensees. Dieses soll bereits in einigen Tagen nicht mehr zugänglich sein. So zumindest sieht es der Kantons vor.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.