×
Ustermer Schule

Aufgestockt, umgestaltet und neu genutzt

Auf der Ustermer Schulanlage Hasenbühl wurden vor kurzem einige Bauarbeiten abgeschlossen. Die Stadt liess einen Pavillon aufstocken und die ehemalige Hauswartwohnung umbauen.

Redaktion
Züriost
Freitag, 15. Januar 2021, 09:26 Uhr Ustermer Schule
Foto:PD
So sieht der Pavillon der Schulanlage Hasenbühl nach der Aufstockung aus.

Jetzt haben die Tagesstrukturen der Schuleinheit Hasenbühl-Wermatswil ein neues Zuhause. Der Umzugstermin stand bereits Ende Dezember auf dem Programm. Nachdem sie mehrere Jahre im ehemaligen Gebäude des Verbands der Zürcher Krankenhäuser (VZK) an der Wagerenstrasse 45 untergebracht gewesen waren, sind sie nun in die neuen Räume im Pavillon umgezogen, wie die Stadt Uster in einer Medienmitteilung schreibt. 

Zu Jahresbeginn haben die Schülerinnen und Schüler die neuen Räume beziehen können. Mit dem Projekt will die Primarschulpflege «zur rechten Zeit am rechten Ort genügend Schulraum bereitstellen», wie die Stadt weiter mitteilt. Der Gemeinderat genehmigte den Baukredit n der Höhe von rund 2,5 Millionen Franken im Herbst 2019.

Hauswartwohnung muss Lehrerzimmer weichen

Bei den Umbauarbeiten wurde Platz für die Tagesstrukturen geschaffen, indem der Schulpavillon aufgestockt wurde. Auch erhielt er neu einen Lift. Der Hort, die Schulbibliothek und der Mittagstisch mit der neuen Gastro-Küche sind nun auf dem Schulareal zu Hause. Im Schulhaus Hasenbühl 1 befindet sich in der ehemaligen Hauswartwohnung jetzt das Lehrerzimmer. Das frühere Lehrerzimmer wird neu als Schulleitungsbüro genutzt. Im Schulhaus Hasenbühl 2 sind aus dem ehemaligen Lehrerzimmer Gruppenräume entstanden.

Kommentar schreiben