nach oben

Anzeige

Ein Leser berichtete über eine Blitzerscheinung. Symbolfoto

Zeitweise 2800 Haushalte in der Region ohne Strom

Ein Leser berichtete über eine Blitzerscheinung. Symbolfoto

Veröffentlicht am: 14.01.2021 – 19.14 Uhr

Teile der Gemeinden Maur, Mönchaltorf, Gossau, Egg und Uster waren am Donnerstagabend ohne Strom. Gemäss einem Leserreporter, der in Mönchaltorf wohnt, soll es um 19.42 Uhr zu einer Blitzerscheinung gekommen sein. Der Leser vermutet, dass sich um diese Zeit ein Kurzschluss ereignet hat.

Die EKZ bestätigten den Ausfall auf Anfrage. Mediensprecherin Sophia Siegenthaler erklärte, dass zeitweise rund 2800 Kunden ohne Strom waren.

Um 21.05 Uhr melden die ersten Leser, dass die Störung bei ihnen behoben sei und sie wieder Strom hätten. Um 21.30 Uhr war auch laut den EKZ der Ausfall fast vollständig behoben. Sie teilten mit, dass zum Schluss noch drei Haushalte betroffen waren. Die Ursache sei aber weiterhin unbekannt. Spezialisten waren bis spät in die Nacht vor Ort, um weiter nach der Ursache zu suchen. Was es mit den Blitzerscheinungen auf sich habe, könne nicht erklärt werden. (zo)


Dieser Artikel wurde automatisch aus unseren alten Redaktionssystemen auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: servicedesk@zol.ch

Kommentar schreiben

Bitte geben Sie ein Kommentar ein.

Wir veröffentlichen Ihren Kommentar mit Ihrem Vor- und Nachnamen.
* Pflichtfeld

Anzeige

Anzeige