×

Ein  «h» zu viel sorgt für Verwirrung

Alle Wege führen nach Kemptthal beziehungsweise Kempttal. Denn gemäss Wegweisern in Effretikon gibt es zwei beinahe identische Orte. Und das ist nicht die einzige Verwirrung.

Alexia
Förster
Kempttal oder Kemptthal?
Passanten am Effretiker Wald wundern sich, welches die richtige Schreibweise ist.
PD

Leser A. Thoma aus Grafstal machte eine kuriose Entdeckung. Neulich spazierte er im Wald in Richtung Effretikon. Plötzlich fielen ihm verschiedene Schilder auf. Ein Wegweiser zeigt die Richtung nach Kemptthal. Als er einige Schritte weiterging, erblickte er ein anderes Schild, das nach Kempttal weist. Thoma wunderte sich und fragte sich, wie denn das passieren kann. «Man könnte natürlich sagen, diese Sorgen möchte ich gerne haben. Aber ich habe immer gemerkt, dass mit diesen Schildern etwas nicht stimmt.»

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.