×

Denunzianten machten Badikiosk das Leben schwer

Das erste Mal seit Jahren hat der Kiosk der Seebadi Auslikon im Winter geschlossen. Die Betreiberin hat die Nase voll - von Denunzianten und dem Bundesrat.

Annette
Saloma
Take Away in Auslikon geschlossen
Erika Steinmann schliesst zum ersten Mal im Winter den Seekiosk in Auslikon.
Foto: Christian Merz

Es war ein gutes Jahr für Erika Steinmann und gleichzeitig ein lehrreiches. Seit 2016 führt sie den Kiosk der Seebadi Auslikon. Trotz Corona durfte sie dieses Jahr immer offen haben – selbst während des Lockdowns.

«Es lief gut, die Leute waren froh und dankbar, dass sie sich bei uns verpflegen konnten», sagt die 51-Jährige. Verbunden war dies mit immer neuen Einschränkungen. «Mal durften die Leute an den Tischen sitzen, mal nur noch stehen, dann das Essen nur noch Take Away mitnehmen.»

Mühe mit wechselnden Regeln

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.