×

Erstes dezentrales Live-Konzert: Weltpremiere geglückt

Musikerinnen und Musiker an sechs verschiedenen Standorte spielen gleichzeitig einen Song. Die Nervosität vor dem Live-Konzert-Experiment ist gross, aber die Technik hält, was sie verspricht.

Rico
Steinemann
Oberländer Duo Blay erleichtert
Blay singen (rechts oben) im Zürcher Volkshaus, die anderen Musiker verteilt in allen Landesteilen.
Foto: Printscreen Youtube

Ein grosser Moment, allenfalls gar eine Weltpremiere verspicht die Moderatorin Claudia Lässer, als sie um Punkt 18 Uhr im leeren Volkshaus das bevorstehende Livemusik-Experiment vorstellt. Mit Hilfe eines Telekom-Riesen sollen in Kürze Musikerinnen und Musiker aus sechs verschiedenen Standorten gleichzeitig einen Song spielen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.