×

Die Corona-Pandemie verzögert das Lädelisterben auf dem Lande

Die Wirtschaftskrise hat die kleinen Detailhändler schwer getroffen. Notkredite und der Trend zu regionalem Einkaufen halten aber viele Geschäfte über Wasser. Der Strukturwandel lässt sich dadurch jedoch nicht aufhalten.

Marco
Huber
Detailhandel in der Region
Detailhändler auf dem Land wie hier an der Seestrasse in Pfäffikon haben vom Trend zu mehr Regionalität profitiert.
Archivfoto: Seraina Boner

Die Zeiten sind für den Detailhandel alles andere als leicht. Besonders Geschäfte und Läden in Einkaufsstrassen können sich gegen die Konkurrenz der nahe gelegenen Shoppingzentren und Onlinehändler wie Zalando, Galaxus oder Amazon oftmals nur mit grosser Mühe behaupten.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.