×

Tausch-Plausch statt Kauf-Rausch: Ein begehbarer Kleiderschrank für Uster

In Uster gibt es derzeit eine nachhaltigere und sozialere Shopping-Alternative: In einem öffentlich begehbaren Kleiderschrank können Interessierte gratis secondhand Kleidung mitnehmen und dort auch gleich ihre eigenen nicht mehr getragenen Stücke loswerden.

Laura
Hertel
Gratis Konsum mit gutem Gewissen
Cosima Kehl überlegte, wie ein Kleidertausch coronakonform durchgeführt werden könnte. Die Idee: ein begehbarer Kleiderschrank.
Fotos: Laura Hertel

Seit mehr als einem Jahr kultiviert Uster einen öffentlichen Kühlschrank für nicht mehr verkäufliche, aber noch haltbare Lebensmittel. Jetzt gibt es ein solches Angebot auch für aussortierte Kleider. Der oberste Stock des Reformierten Kirchgemeindehauses Kreuz in Uster erscheint derzeit in der Form eines grossen begehbaren Kleiderschranks. 

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.