×

Sunrise darf 5G-Antenne in Rikon nicht bauen

Die Antenne an der Neschwilerstrasse darf nicht mit 5G-Technologie aufgerüstet werden. Ein Grund: Das Telekommunikationsunternehmen versäumte es, Transparenz zu schaffen.

Rafael
Lutz
Gegner freuen sich
Wird vorerst nicht auf 5G aufgerüstet: Die Antenne in Rikon.
Archivfoto: Rafael Lutz

Aus der geplanten 5G-Antenne an der Neschwilerstrasse in Rikon wird nichts. Das geht aus einem Beschluss des Zeller Bauamtes von Ende 2020 hervor, der auf Internetseite der Gemeinde aufgeschaltet ist. Das Bauamt moniert darin unter anderem, dass Sunrise zu wenig transparent informiert habe.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.