×

Ist Grafstal das neue «​​​​​​​Poser»-Paradies?

Die Kantonspolizei Zürich hat am Wochenende in Grafstal ein illegales Treffen von Autoposern aufgelöst und alle 150 Teilnehmer angezeigt. Die Szene erfreut sich in der Region grosser Beliebtheit - auch oder gerade wegen der Pandemie.

Marco
Huber
Nach grösstem Tuner-Treffen im Kanton
Am Wochenende hat die Kantonspolizei Zürich ein illegales Tuner-Treffen aufgelöst und mehrere Fahrzeuge beschlagnahmt.
Foto: Kantonspolizei Zürich

Zuerst Dübendorf, dann Effretikon und Volketswil und nun also Lindau. Die Szene der sogenannten Autoposer scheint sich in der Region von Gemeinde zu Gemeinde zu verschieben. In der Nacht von Samstag auf Sonntag hat die Kantonspolizei im Lindauer Ortsteil Grafstal 57 Fahrzeuge und 150 Personen kontrolliert. Es dürfte sich somit um das grösste bekannte Tuning-Treffen im Kanton Zürich handeln.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.