×
Ohne Mami und Papi

Hallenbad Uster öffnet für Kinder und Jugendliche

Gute Nachrichen für badefreudige Kinder: Sie dürfen ab Mittwoch wieder im Hallenbad Uster planschen gehen. Und das auch noch ohne Begleitung.

Redaktion
Züriost
Montag, 11. Januar 2021, 17:15 Uhr Ohne Mami und Papi
Dieses Bild dürfte ab Mittwoch wieder zu sehen sein: Das Hallenbad Uster lässt Kinder und Jugendliche wieder rein.
Archivbild: Nicolas Zonvi

Die Erwachsenen müssen draussen bleiben während sich ihr Nachwuchs im kühlen Nass vergnügt. Ab Mittwoch eröffnet das Hallenbad Uster seine Türen für Kinder und Jugendliche zwischen dem 10. und 16. Geburtstag.

Den Schritt begründen die Verantwortlichen in einer Mitteilung mit dem Entscheid des Bundesrates von Mitte Dezember, der die Öffnung der Sport- und Freizeitanlagen für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren erlaube.

Nur 90 Besucher erlaubt

Das Hallenbad steht den Kindern und Jugendlichen am freien Mittwochnachmittag und am Wochenende zur Verfügung und soll ihnen einen «bewegungsfreudigen Ausgleich während der herrschenden Einschränkungen ermöglichen», wie es in der Mitteilung heisst.

Für den Eintritt muss ein Ausweis (ID oder Schülerausweis) vorgewiesen werden. Die Kinder und Jugendlichen müssen das Hallenbad zudem selbstständig und in Eigenverantwortung betreten.

Begleitpersonen oder Jugendliche über 16 Jahren sind nicht zugelassen. Ferner ist die Zahl der Besuchenden auf 90 beschränkt. 

Revision wird vorgezogen

Das Hallenbad hat noch weitere Neuigkeiten zu vermelden: Die Verantwortlichen im Geschäftsfeld Sport der Stadt Uster nutzten die verordnete Teilschliessung des Hallenbads, um einen Teil der jährlichen Revision vorzuziehen: Die entsprechenden Arbeiten am Kinder-, Sport- und Spassbecken gingen in diesen Tagen ihrem Ende entgegen.

Damit bestehe die Möglichkeit, das Hallenbad auch während des Sommers geöffnet zu lassen. Zwischen 31. Juli und 22. August müsse lediglich das Olympiabecken revidiert werden. (tac)

Öffnungszeiten

Das Hallenbad öffnet während der nachfolgenden Zeiten: Am Mittwoch von 13 bis 17.30 Uhr, am Samstag  von 13 bis 18 Uhr und am Sonntag 8 bis 18 Uhr.

Kommentar schreiben

Kommentar senden