nach oben

Anzeige

abo

Der Cheebab-Stand in Wildberg ist sehr beliebt. Archivfoto: Manuela Kägi

Der Cheebab lockt Käseliebhaber von der ganzen Schweiz nach Wildberg

In Wildberg soll diesen Frühling in der neuen Käserei die Produktion des Käse-Dönerspiess Cheebab beginnen. Seit Anfang Dezember kann man die Spezialität bereits am Imbissstand vor der Käserei probieren.

Der Cheebab-Stand in Wildberg ist sehr beliebt. Archivfoto: Manuela Kägi

Veröffentlicht am: 11.01.2021 – 16.22 Uhr

Seit Anfang Dezember steht neben der neuen Käserei in Wildberg ein Take-Away-Imbiss. Verkauft wird dort unter anderem der Käse-Kebab Cheebab. Dieser erhält anstelle von Fleisch gegrillte Käsestreifen, die von einem Spiess geschnitten werden. Die Idee, diesen Imbiss zu eröffnen, hatten Veysel Gülöz und Roland Rüegg.

Gülöz ist Geschäftsführer der Cheebab Switzerland GmbH und damit verantwortlich für die Vermarktung des Käse-Döners. Rüegg ist Erfinder und Produzent des Cheebabs und Geschäftsführer der Käserei Wildberg. «Ich habe ständig Telefonanrufe von Personen erhalten, die unbedingt einen Cheebab probieren wollten», erklärt Gülöz. Und so haben die beiden zusammen entschieden, das Take-Away-Angebot in Wildberg auf die Beine zu stellen.

Ausgebaute Öffnungszeiten

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unseren alten Redaktionssystemen auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: servicedesk@zol.ch

Anzeige

Anzeige