×

Schon wieder ein Pächterwechsel im Egger «Hirschen»

Wegen der Corona-Pandemie hat der Pächter des Egger Dorfrestaurants den Vertrag nach weniger als einem Jahr gekündigt. Die Gemeinde will bei der Suche nach einer Nachfolge auf bessere Zeiten warten.

Valérie
Jost
Schwierige Bedingungen unter Corona
Da hatten sie noch Hoffnung: Ramiz Memeti und seine Frau Bukurie Bajrami kurz vor der Übernahme des «Hirschen».
Archivfoto: Seraina Boner

Das Egger Gemeinderestaurant, der «Hirschen», erlebt erneut einen Pächterwechsel. Dies gerade mal elf Monate nachdem Ramiz Memeti und seine Frau Bukurie Bajrami die Leitung im Januar 2020 übernommen hatten – kurz vor Beginn der Pandemie in der Schweiz.