×

Rütis Gemeindepräsident nimmt eine Auszeit

Kurz vor Weihnachten hat Rütis Gemeindepräsident Peter Luginbühl von seiner Krebserkrankung erfahren. Um sich ganz auf seine Genesung konzentrieren zu können, gibt er sein Amt als Gemeindepräsident vorläufig ab.

Rico
Steinemann
Wegen Krebserkrankung
Seit 2014 ist Peter Luginbühl Rütis Gemeindepräsident. Nun muss er wegen einer Krebserkrankung pausieren.
Foto: PD

Am ersten Advent wandte sich Peter Luginbühl (FDP), Rütis Gemeindepräsident, in einer Videobotschaft an die Rütner Bevölkerung. «Liebe Rütnerinnen und Rütner, im Jahr 2020 bleibt wirklich alles anders», sagte er gleich zu Beginn. Damals konnte er noch nicht wissen, dass dieser Satz auf ihn selber in diesem turbulenten Jahr besonders zutreffen wird.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen