×

Ein Schwelbrand – aber keine Einsätze wegen brennenden Christbäumen

Redaktion
Züriost
Tösstaler Feuerwehren
weihnachten
Unbeaufsichtigte Kerzen sind eine Gefahr.
Archivfoto: zo

Es war ruhig. So lautet die einhellige Bilanz der Kommandanten der Tösstaler Feuerwehren zu Weihnachten. Einsätze wegen brennenden Weihnachtsbäumen gab es keine.

Beat Bosshard, Kommandant der Feuerwehr Bauma, meint dazu auf Anfrage: «Die kommen sowieso, wenn, meist erst später.» Zum Beispiel an Silvester: Da würden die Kerzen am Baum vielfach nochmals angezündet und dann sind die Tännchen ausgetrockneter.

Verkohlter Holzbalken

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.