×

«Mein Vater, ein Psychopath. Das musste ich erst einmal sacken lassen.»

Als Sohn eines ehemaligen Verdingkindes leidet Peter Gisler noch heute unter der Vergangenheit seines Vaters. Nun hat er dessen Geschichte, die zu grossen Teilen im Oberland spielt, in einem Buch niedergeschrieben.

Talina
Steinmetz
Aufarbeitung einer Lebensgeschichte
Peter Gisler hat 1986 angefangen, mit seinem Vater über dessen Vergangenheit zu sprechen. Daraus ist nun ein Buch entstanden.
Foto: Talina Steinmetz

Peter Gisler sagte sich im Kindesalter schon, dass er nie so werden möchte wie sein Vater Alfred Gisler. «Ich erlebte ihn als oft wütenden, nicht einfühlsamen Mann. Ein Vater, der zwar physisch da war – emotional aber selten.»

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.