×

«Es ist faszinierend, wie Pflanzen Insekten manipulieren können»

Die Vereinigung Pro Pfäffikersee hat mit Bernhard Huber endlich einen neuen Präsidenten. Dieser hat schon eineinhalb Jahre als Interimspräsident hinter sich – und damit bereits die Hälfte seiner Amtszeit. Denn der Pflanzennarr wird schon bald wieder abtreten.

Lea
Chiapolini
Neuer Präsident der Vereinigung Pro Pfäffikersee
Bernhard Huber ist oft mit Feldstecher und Fotoapparat am Pfäffikersee anzutreffen – und oft auch mit dem Velo.
Archivfoto: Seraina Boner

Obwohl Bernhard Huber der einzige Kandidat für das Präsidium der Vereinigung Pro Pfäffikersee (VPP) war, brauchte es drei Anläufe, bis er endlich gewählt werden konnte. Huber hatte als langjähriger Vizepräsident der VPP im Frühling letzten Jahres das Präsidium ad interim übernommen, da der langjährige Präsident Ernst Ott zurückgetreten war.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 3.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen