×
Acht Bewohnende positiv

Erster Corona-Todesfall in Rütner Altersheim

Redaktion
Züriost
Freitag, 18. Dezember 2020, 11:43 Uhr Acht Bewohnende positiv
Erstmals tauchen im Zentrum Breitenhof positive Testergebnisse auf.
Foto: Seraina Boner

Das Zentrum Breitenhof in Rüti ist erstmals von der Corona-Pandemie betroffen. «Kurz nach Bekanntwerden der ersten positiven Testresultate ist jemand an respektive mit Covid-19 gestorben», schreibt Christoph Zuppinger, Kommunikationsbeauftragter der Gemeinde Rüti.  Die verstorbene Person litt an mehreren starken Vorerkrankungen.

Am 16. und 17. Dezember seien die Testresultate von acht Bewohnerinnen und Bewohner eingetroffen, deren Corona-Test positiv ausgefallen sei. Zurzeit würden auch die Corona-Tests der übrigen rund 90 Zentrums-Bewohnerinnen und -Bewohner im Labor ausgewertet.

Für Besucher geschlossen

Das Zentrum Breitenhof sei zurzeit für externe Personen geschlossen, so Zuppinger. Die Angehörigen seien informiert. Sie seien gebeten worden, bis auf weiteres niemanden zu besuchen.

«Die Zentrumsleitung hat Massnahmen eingeleitet, um das Infektionsgeschehen einzudämmen.» Die Lebensqualität und die Gesundheit der Bewohnerinnen und Bewohner des Zentrums Breitenhof seien dabei die wichtigsten Anliegen, so Matthias Mäder, Leiter des Zentrums Breitenhof, in der Mitteilung. (fbe)

Kommentar schreiben

Kommentar senden

"Corona-Todesfall in Altersheim" lässt die Herzen der Panikmacher höher schlagen. Ein Wunder, das die mehreren schweren Vorerkrankungen überhaupt erwähnt und nicht zensiert werden.