×

Die Wetziker Künstlerin mit der Fiddler-Mütze ist verstorben

Der Hut war ihr Markenzeichen, sie galt als unbequem und unnachgiebig, für viele jüngere Künstlerinnen aus Wetzikon war sie eine Leitfigur. Clea Bitzer, Literaturveranstalterin und Künstlerin, ist verstorben. Doch ihr Lebenswerk soll weiterleben.

David
Kilchör
Ihre Werke werden jetzt verkauft
Clea Bitzer, wie man sie kannte: Mit knallrotem Haar und Fiddler-Mütze.
Fotos: Familie Bitzer

«Wir waren ein Team», sagt Hermann Cäsar Bitzer. Der Gründer der weit herum bekannten Lesereihe Camera.lit.obscura in Wetzikon spricht über seine Frau, Clea. Sie war Mitorganisatorin bei den Lesungen, führte dort um die 20 Autoren ein. Vor allem war sie aber auch Künstlerin, eine Malerin, deren künstlerische Entwicklung bei der figürlichen Kunst begann, sich aber je länger desto mehr ins Abstrakte bewegte, dabei jedoch immer handfest blieb.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.