×

Seegräbner gehen weiterhin gratis in den Zoo

Was die Gemeinden mit dem Geld der ZKB-Jubiläumsdividende machen, ist ihnen überlassen. Während einige Gemeinden damit finanzielle Löcher stopfen, besorgte sich Seegräben Jahreskarten für den Zoo. Ein Angebot, das nun weitergeführt wird.

Fabia
Bernet
Gemeinde verlängert Angebot
Mit dem Geld der ZKB-Jubiläumsdivende kaufte sich Seegräben Zoo-Jahreskarten. Das Angebot wird nun verlängert.
Foto: Zoo Zürich, Enzo Franchini

Die aus Kürbissen kreierten Meeresgetiere haben das Zeitliche gesegnet und sind mit Ende der Kürbissaison vom Seegräbner Juckerhof verschwunden. Exotische Tiere sollen die Dorfbewohner aber auch künftig zu sehen kriegen.

Mit der Jubiläumsdividende der Zürcher Kantonalbank schaffte die Gemeinde vier Jahresabos des Zoo Zürich an. Weil diese Aktion bei den Seegräbnern so gut angekommen ist, verlängert der Gemeinderat die Abos und stellt sie der Bevölkerung auch im nächsten Jahr kostenlos zur Verfügung.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.