nach oben

Anzeige

abo

Die Firma will neues Land erschliessen und mit einem Unterstand für LKWs überbauen. Foto: PD

Kran- und Transportfirma will endlich ihr Platzproblem lösen

Seit acht Jahren plant die Schmid Kran AG in Grüningen eine Erweiterung ihres Werkareals, um ihre akuten Platzprobleme zu lösen. Ein Gestaltungsplan soll endlich Abhilfe schaffen. Doch das bedeutet, dass das ganze Dorf darüber befinden darf.

Die Firma will neues Land erschliessen und mit einem Unterstand für LKWs überbauen. Foto: PD

Veröffentlicht am: 27.11.2020 – 06.05 Uhr

Der Platz ist knapp bei der Schmid Kran AG in Grüningen. Geschäftsführer Bernhard Schmid bereitet das Sorgen. Denn auf dem Werkareal beim Dorfausgang nach Hombrechtikon kommen sich täglich Lastwagen, Baumaschinen und Privatfahrzeuge in die Quere. «Nun wird es hoffentlich bald besser», sagt Schmid.

Seit dieser Woche liegt der Gestaltungsplan öffentlich auf, der das Platzproblem der Firma lösen soll. Dabei handelt es sich genau genommen um eine Revision des bestehenden Gestaltungsplans für das Areal Platten, auf dem neben Schmids Firma auch ein Gartenbauer und eine Sägerei ihren Sitz haben.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unseren alten Redaktionssystemen auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: servicedesk@zol.ch

Anzeige

Anzeige