×

«Ich wollte nicht den ganzen Tag Krawatte tragen»

Fast 48 Jahre lang hat Guido Aeschlimann in Uster und Umgebung für die SBB hinter dem Schalter gewirkt. Am Freitag geht er in Pension und blickt zurück auf eine Zeit, als Tickets noch von Hand geschrieben wurden.

Dario
Aeberli
Nach 39 Jahren am Bahnhof Uster winkt die Pension
Eigentlich wollte Guido Aeschlimann einen Job, bei dem man keine Krawatte tragen muss.
Dario Aeberli

Nach 47 Jahren, sieben Monaten und sechs Tagen wird der Seegräbner Guido Aeschlimann am Freitag seine SBB-Krawatte an den Nagel hängen. Dann feiert er seinen 64. Geburtstag und geht in Pension. Am Bahnhofschalter in Uster scheint man Aeschlimann mit seinem kurzen, weissen Haar und dem freundlichen Blick jetzt schon zu vermissen. 39 Jahre lang hat er hier gewirkt. In dieser Zeit erlebte er den Zuzug von 11‘000 neuen Ustermern, drei Bahnhofumbauten und die Einführung der ersten Computer am Schalter.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.