×

Deutsches Comedy-Theater flüchtet wegen Corona nach Dürnten

Eine der renommiertesten Comedy-Schauspielschulen Deutschlands kommt nach Dürnten. Im Klangmaschinen Museum zeigt die Masterclass ihr Abschlussstück.

Annette
Saloma
Abschlussprüfung im Exil
Die Abschlussklasse besteht insgesamt auf zwölf Schülerinnen und Schülern.
Foto: PD

Es war nicht Kommissar Zufall, sondern eher Kommissar Corona, welche Dürnten die Ehre beschert. «In Deutschland sind die Theater geschlossen, in der Schweiz dürfen oft nur 15 Personen ins Theater rein», erzählt Jenny Karpawitz. «So sind wir aufs Klangmaschinen-Museum gestossen.» Dort sind bis zu 50 Personen erlaubt.

Jenny Karpawitz hat das Tamala Center in Konstanz 1983 mit ihrem Partner gegründet. Mittlerweile gehört es zu den drei grössten und renommiertesten Ausbildungsstätten in den Bereichen Kabarett, Clownerie, Satire und Slapstick.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.