×

Wieso sind im Bezirk Hinwil so viele Altersheimbewohner infiziert?

Obwohl in Wetzikon deutlich weniger Menschen leben, weist die Stadt gleich viele mit dem Coronavirus infizierte Heimbewohner aus wie Zürich. Ein Grund dafür könnten die Demenzabteilungen sein. Eine Spurensuche.

Tanja
Bircher
119 Coronafälle jeweils in Wetzikon und Zürich
Im Wetziker Demenzheim Sonnweid sind derzeit mindestens 70 Bewohner am Coronavirus erkrankt.
Fotos: Seraina Boner

Oberländer Altersheime sind ein grosser Coronaherd – vor allem im Bezirk Hinwil. Alleine in Wetzikon sind derzeit mindestens 119 Bewohner in Heimen mit dem Virus infiziert. Dazu kommen knapp 80 positiv getestete Pflegende. 

Zum Vergleich: In der Stadt Zürich, wo 16 Mal mehr Menschen leben, wurden letzte Woche ebenfalls 119 bestätigte Fälle in Heimen vermeldet. 

Weniger vorsichtig?

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.