×

Warten an der Bahnschranke – und auf eine Barrierenlösung

Nach dem Ende des kantonalen Strassenprojektes «Uster West» arbeitet der Stadtrat an einem Konzept für barreiereunabhängige Bahnquerungen. Eine Variante ist schon mal vom Tisch.

David
Marti
Nach Ende von «Uster West»
Der Stadtrat will bis Ende Jahr ein Konzept erarbeiten, um Usters Verkehrsproblem zu lösen.
Christian Merz

Nachdem im Sommer die Planung der Strasse «Uster West» durch den Kanton Zürich gestoppt wurde, hat der Stadtrat beschlossen, alternative Lösungen für eine bessere Verkehrsanbindung für Uster zu suchen, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Nun soll bis Ende 2020 dazu ein Konzept erarbeitet werden. Dabei geht es insbesondere darum, wie die Bahnlinien künftig zu queren sind. «Die zahlreichen Bahnquerungen à Niveau stellen in Uster das Hauptärgernis der städtischen Mobilität dar», schreibt der Stadtrat.