×

Der letzte Webeblattmacher der Schweiz hört auf

Im Oberland stirbt ein Kunsthandwerk aus: Karl Egli gibt seine Webeblattmacherei in Volketswil Ende Jahr auf. 53 Jahre lang hatte er Webeblätter für Textilhersteller produziert.

Valérie
Jost
Fabrik in Volketswil schliesst
Karl Egli schliesst seine Webeblattproduktion nach 53 Jahren auf dem Beruf.
Foto: Seraina Boner

Metall, wo man auch hinschaut. Ein ganzer Raum voller Drahtspulen, Lötzinnresten an der Werkbank an der hinteren Wand und mittendrin schwere Maschinen, die aus der Vorkriegszeit zu stammen scheinen: Was hier hergestellt wird, ist für den Laien unmöglich zu beurteilen. Kunstvolles Silberbesteck? Ausstattung für Messerwerfer im Zirkus? Restaurierung alter Ritterhelme? Alles scheint plausibel.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.