×

Im Tösstal kursieren «Fake-Pandemie»-Flyer

Anonyme Flyer stellen die Corona-Pandemie als Fälschung dar. Auf den ersten Blick sehen sie fast wie Informationen des Bundesamts für Gesundheit aus. Dieses spricht von einer Markenschutzverletzung.

Rolf
Hug
In Briefkästen in Rikon
Gegner der Corona-Politik des Bundes verteilen im Tösstal Flyer in die Briefkästen.
Symbolfoto: Annabarbara Gysel

Letzthin landeten in einigen Briefkästen von Rikon Flyer, die von der Aufmachung her an die Schutzkampagne des Bundesamts für Gesundheit (BAG) im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie erinnern. Das belegen Fotos einer Leserin, die sich bei der Redaktion gemeldet hat. «So schützen wir uns» steht da auf gelbem Hintergrund oben auf dem Flyer. Daneben ein grüner Haken, rot grundiert.

«Sehr wichtig: Immer selbständig denken!!»

Aussage auf dem «Fake-Pandemie»-Flyer

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.