×

Rütner Hanffelder geben wieder zu reden

Wie stark dürfen Hanffelder riechen? Und darf man sich an ihnen stören? Solche Fragen diskutieren Rütner derzeit auf Facebook. Landwirt Thomas Stauber hat Verständnis für Leute, die den Geruch nicht mögen, sieht aber keinen Handlungsbedarf.

Patrizia
Legnini
Facebook-Diskussion über Hanfgeruch
Hanf 9.9.2019
Im Unter-Moos in Rüti wuchs bis vor wenigen Wochen noch Hanf.
Archivbild: Seraina Boner

Seit in der Schweiz Cannabis mit geringem THC-Gehalt legal verkauft werden darf, boomt der Anbau und der Verkauf von CBD-Hanf. Immer wieder sorgt jedoch der Geruch, der von den Pflanzen ausgeht, für Diskussionen: Es ist ein schwerer, oft süsslicher Geruch, der bisweilen über hiesigen Hanffeldern schwebt und sich von dort aus mehr oder weniger stark verbreitet.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.