×
Gastro-Award geht nach Uster

House of Mezze holt sich den zweiten Platz

Fünf Betriebe aus der Region waren für den grössten Publikumspreis der Schweizer Gastronomie nominiert – am Ende konnte nur einer jubeln.

Thomas
Bacher
Dienstag, 17. November 2020, 11:44 Uhr Gastro-Award geht nach Uster

Erfolg für das House of Mezze auf dem Zeughausareal in Uster: Beim Best-of-Swiss-Gastro-Award erreichte das libanesische Restaurant den zweiten Rang in der Kategorie International. Leer gingen hingegen vier weitere Betriebe aus der Region aus, die das mehrstufige Nominationsverfahren bewältigt hatten: der Gasthof Sunnebad in Sternenberg, die «Rampe» in Bubikon, das Restaurant Alpenblick in Gossau und die Hangover-Lounge in Dübendorf.

Diesmal keine Gala

Letztes Jahr noch fand die Verleihung des Best-of-Swiss-Gastro-Awards im Rahmen einer Gala im Zelt des Circus Ohlala in Dübendorf statt. Heuer verlief die Verleihung Corona-bedingt ein wenig anders. So hatten sich die Veranstalter für eine 45-minütige Online-Award-Show entschieden, in der die Sieger der insgesamt acht Kategorien besucht und während eines fingierten Fernsehinterviews überrascht wurden. Die von Sven Epiney moderierte Show wurde am Montagabend ausgestrahlt.

Kommentar schreiben