×

Jugendliche wollen eigene Räume für sich 

24 Personen, Jugendliche, Erwachsene, Stadträte und Gemeinderäte aus Illnau-Effretikon, haben sich am Samstag in eine virtuelle Debatte eingeloggt, um darüber zu reden, was Jugendliche in der Stadt vermissen.

Eduard
Gautschi
Debatte in Illnau-Effretikon
Die Teilnehmenden des virtuellen Treffens.
Foto: Eduard Gautschi

Vorgängig zum Anlass vom Samstag wurden vom 25. September bis 30. Oktober Ideen von Jugendlichen im Alter von 12 bis 25 Jahren gesammelt. Motto: Was fehlt dir in Illau-Effi? Diese Ideen hätten dann mit Politikerinnen und Politikern aus dem Stadtrat und dem Grossen Gemeinderat im Stadthaussaal diskutiert werden sollen. Daraus wurde nichts, Corona lässt grüssen. Auf die Diskussion wollten die Verantwortlichen aber nicht verzichten.