×

Leere Bars prägen das Bild

Die Corona-Massnahmen machen den Restaurants und Bars das Leben schwer. Das zeigt sich bei einem Streifzug durch das Tösstaler Nachtleben.

Rafael
Lutz
Ausgang in Zeiten von Sperrstunden
Hat zu kämpfen mit den einschneidenden Massnahmen: Barbetreiberin Alexandra Fazlija.
Foto: Rolf Hug

Seit Ende Oktober gilt schweizweit eine Sperrstunde. Discos und Bars sind ab 23 Uhr geschlossen. In Restaurants und Bars dürfen höchstens noch vier Personen an einem Tisch sitzen – eine Ausnahme gilt für Familien mit Kindern. Was macht dies mit den Tösstaler Beizen? Wir vom «Töβthaler» – genau gesagt die Redaktoren Rolf Hug und Rafael Lutz – machten uns am Freitagabend ein Bild davon.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.