×

Für «coolere» Politik

Zwei Jugendliche mit einer gemeinsamen Idee: Politik für gleichaltrige Mitbürger attraktiver zu gestalten, sowie deren Meinung politisch zu Vertreten. Dies war der Grundgedanke der Initianten des neu gegründeten Jugendparlamentes Winterthur Land.

Milena
Gähwiler
Jugendparlament Winterthur Land
Der fünfköpfige Vorstand des neu gegründeten Jugendparlaments Winterthur Land.
Foto: PD

Mit Politik kann man nicht früh genug beginnen. So zumindest lautet die Devise des Jugendparlaments Winterthur Land. «Wir möchten ein Sprachrohr für die regionale Jugend bilden», sagt Alessia Liberto. Sie ist Social-Media-Verantwortliche des Vereins, welcher diesen Frühling gegründet wurde und das politische Interesse der Jugendlichen fördern möchte.

Von Jugendlichen – für Jugendliche

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen