×

Traditionelle Lichter auf Abstand

Dieses Jahr werden keine fröhlichen Kinder die dunklen Novemberstrassen mit Kerzenlicht erfüllen. Tösstaler Räbeliechtliumzüge wurden flächendecken abgesagt.

Milena
Gähwiler
Keine Räbeliechtliumzüge im Tösstal
Die Räbeliechtli sind eine allseits beliebte Novembertradition.
Archivfoto: Marcel Vollenweider

«Der Räbeliechtliumzug lebt stark vom gemeinsamen Anlass, von verschiedenen Klassen sowie dem feierlichen Abschluss mit dem Singen von Liedern. Das ist aktuell heikel», sagt Lea Keller, Schulleiterin der Primarschule Wila. Wie für viele andere Organisatoren bedeutet für sie die 50 Personen-Grenze die unumgängliche Absage des Räbeliechtliumzuges. Denn in Wila würden normalerweise über 200 bis 250 Personen an der Veranstaltung teilnehmen, darunter rund 100 Kinder.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.