×

Pfäffiker Wochenmarkt trifft Nerv der Zeit

Bald kommt die erste Saison des Pfäffiker Wochenmarktes zum Abschluss. Mitinitiantin Claudia Knecht blickt zurück auf eine arbeitsintensive Zeit, die durch Corona beflügelt wurde.

Lea
Chiapolini
Stände jede Woche ausgebucht
Mittlerweile ein gewohntes Bild in Pfäffikon: Der Wochenmarkt am Samstag.
Archivfoto: Seraina Boner

Kreativität, Gemeinschaftsgefühl und Geschäftstüchtigkeit. Mit diesen drei Begriffen fasst Claudia Knecht die erste Saison des Pfäffiker Wochenmarktes zusammen. Gestartet im Mai werden auf der Seestrasse noch bis am 14. November jeweils am Samstag regionale Produkte verkauft. Knecht, die das Projekt zusammen mit Dominik Gross initiiert hat, kann auf eine erfolgreiche Zeit zurückschauen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen