×
Feuerwehr Bauma in Saland

Auslaufende Jauche löst Feuerwehr-Einsatz aus

Redaktion
Züriost
Mittwoch, 04. November 2020, 16:45 Uhr Feuerwehr Bauma in Saland

Am Dienstagnachmittag, kurz vor 16 Uhr, hat die Feuerwehr Bauma nach Saland ausrücken müssen. Grund war Jauche, die aus einem Güllewagen ausgelaufen war. Unterstützt wurde sie dabei von einem Mitglied der Feuerwehr Turbenthal-Wila-Wildberg.

Die Kantonspolizei Zürich bestätigt den Einsatz auf Anfrage. Sie war ebenfalls mit einem Team vor Ort. Dies sei bei solch einem Ereignis üblich, erklärt Alexander Renner, Mediensprecher der Kantonspolizei. Die Polizei müsse jeweils überprüfen, ob die ausgelaufene Jauche in die anliegenden Gewässer gelangte und diese verschmutzte.

Ermittlungen laufen

In Saland war dies glücklicherweise nicht der Fall. «Es kam zu keiner Gewässerverschmutzung», sagt Renner. Der Bauer, der den Traktor mit dem angehängten Güllewagen führte, habe die auslaufende Jauche selber festgestellt und darauf sofort die Feuerwehr Bauma informiert. «Die ausgerückten Feuerwehrleute konnten rechtzeitig entsprechende Massnahmen ergreifen.»

Die Kantonspolizei Zürich prüft in solchen Fällen jeweils, ob seitens des Verursachers ein strafbares Verhalten vorliegt. (agy)

Kommentar schreiben

Kommentar senden