×

«Ein Parlament könnte durch Corona handlungsunfähig werden»

Der Dübendorfer Nationalrat Martin Bäumle (GLP) nimmt nicht an der Sondersession in Bern teil, zu gross sei die Gefahr einer Ansteckung. Dass die Sitzung des Dübendorfer Gemeinderats durchgeführt wird, hält er hingegen für vertretbar – trotz Vorbehalten.

Thomas
Bacher
Bäumle «streikt» wegen Pandemie
Der Dübendorfer Stadtrat und Nationalrat Martin Bäumle würde derzeit am liebsten auf digitalem Weg politisieren.
Archiv: Seraina Boner

Herr Bäumle, Sie halten die Teilnahme an der Sondersession in Bern wegen des Coronavirus für unverantwortlich. Aber an der Sitzung des Dübendorfer Gemeinderats am Montag nehmen Sie teil?
Martin Bäumle: Ja, denn das ist eine komplett andere Ausgangslage. In Bern sind viel mehr Leute über eine längere Zeit zusammen als in Dübendorf. Und es ist letztlich nicht nur die Session im Bundeshaus selber. Die Politikerinnen und Politiker müssen ja auch nach Bern reisen, viele übernachten dort, sitzen gemeinsam in den Restaurants und zu Meetings und Gesprächen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.