×

Aber keine Masken an den Seen

Seit Donnerstag gilt auch im öffentlichen Raum eine verschärfte Maskenpflicht im Freien. Die Seegemeinden gehen mit Aufklärung und Kontrolle unterschiedlich um.

Redaktion
Züriost
Verschärfte Coronamassnahmen
Die Stadt Uster will die Situation am Greifensee beobachten und vermehrt kontrollieren.
Archivbild: Christian Merz

Der Bundesrat hat am Mittwoch neue Massnahmen im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus beschlossen. Neben einer Sperrstunde ab 23 Uhr und dem Verbot von Veranstaltungen mit mehr als 50 Personen hat der Bund auch die Maskenpflicht ausgedehnt.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.