×

Baumerin soll in Corona-Isolation - obwohl sie sich nicht testen liess

D. R. aus Bauma erhielt am Samstagabend eine SMS. Sie sei positiv auf Corona getestet worden und müsse sofort in Isolation. Das Problem: Sie hat gar keinen Test gemacht. Ein Spiessrutenlauf begann.

David
Kilchör
SMS-Falschmeldung sorgt für Ärger
Was tun, wenn man Opfer eines Fehlalarms wird? Eine Nummer anrufen, die immer besetzt ist, heisst es beim Kanton.
Symbolfoto: Keystone

Als sie die SMS am Samstagabend sah, erschrak D.R.* aus Bauma. Sie müsse sich sofort in Isolation begeben. Denn ihr Corona-Test sei positiv ausgefallen. Das Problem: Sie hatte gar keinen Corona-Test gemacht. Sie war auch nicht krank.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.