×

Der Samichlaus geht auf Abstand

Mehrere Chlausgruppen in der Region haben Hausbesuche und Chlauseinzüge wegen Corona abgesagt. Andere führen die Aktivitäten wie gewohnt durch: Dank Abstandsregeln, Hygienemassnahmen und Plexiglasplatten in der Chlaushütte.

Patrizia
Legnini
Chlausaktivitäten finden teilweise statt
Nichts würden der Samichlaus und der Schmutzli lieber tun, als den Kindern Nüsse, Mandarinen und Lebkuchen zu bringen.
PD

Der Samichlaus bleibt dieses Jahr teilweise zu Hause. Nicht, weil seine Arbeit ihn ermüdet hat oder weil er sich zu alt fühlt, um bei Nacht und Nebel mit Schmutzli und Esel um die Häuser zu ziehen. Denn nichts würde er lieber tun, als den Kindern auch in diesem Advent Nüsse, Mandarinen und Lebkuchen zu bringen und sich in der warmen Stube ihre Versli anzuhören. Doch es ist und bleibt ein spezielles Jahr, auch für den Samichlaus: Die Coronapandemie macht ihm und seinen Helfern einen Strich durch die Rechnung.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.