×

Altersheimbewohnerin verdurstete fast

Eine Beschwerde einer Angehörigen entmachtete die Leitung im Altersheim Hinwil. Eingereicht hat sie Roswitha Schüpbach. Sie schildert schwere Mängel in der Pflege, die ihre Mutter beinahe das Leben gekostet hätten.

Tina
Schöni
Gravierende Missstände in Hinwil
Die Tochter einer 86-jährigen Bewohnerin im Altersheim Hinwil stellte im Juni schwerwiegende Fehler in der Pflege fest.
Christian Merz

Es war der 13. Juni, kurz vor 14 Uhr. Roswitha Schüpbach wollte ihre Mutter im Alters- und Pflegeheim Hinwil (APH) besuchen. Dort ist die 86-jährige Hinwilerin nach einem Spitalaufenthalt in Wetzikon von den Ärzten für eine Akut- und Übergangspflege hingeschickt worden.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.