×

Auf dem Schleichweg soll nicht mehr gerast werden

Auf der Haldenstrasse in Richtung Wermatswil darf mit 80 Kilometern pro Stunde gefahren werden. Die Strasse sei aber unübersichtlich und gefährlich. Zwei Gemeinderäte fordern deshalb eine Temporeduzierung.

Kevin
Weber
Tempo 30 in Uster
Auf der Haldenstrasse in Richtung Wermatswil soll künftig Tempo 30 oder 50 gelten.
Archivfoto: Seraina Boner

Tempo 30 boomt in Uster. Seit 2009 wurden in der Stadt 13 neue Tempo-30-Zonen umgesetzt. Jüngst sprach sich der Gemeinderat auch für die Einführung einer weiteren Zone im Quartier Pfannenstielstrasse aus (wir berichteten). Und wenn es nach den beiden Gemeinderäten Walter Meier (EVP) und Matthias Bickel (FDP) geht, soll es auf der Haldenstrasse in Richtung Wermatswil schnellst möglich ebenfalls eine Temporeduktion geben.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.